SolidCheck. Genauer als jeder Daumen!
Der Knetbeuteltest hat ausgedient.

Das Raten per Daumendruck hat endlich ein Ende: SolidCheck bringt Zeitgewinn und Sicherheit.

Gemäß DIN 18218 müssen Frischbetondruck und damit die maximale Betoniergeschwindigkeit ermittelt werden. Das dazu erforderliche Erstarrungsende wurde bisher per Daumendruck mit dem so genannten Knetbeuteltest festgestellt. Aufgrund der unterschiedlichen, weil subjektiven Testergebnisse müssen die Angaben mit einem Sicherheitszuschlag von 25 % belegt werden.

Durch ein computergesteuertes Messverfahren liefert SolidCheck hingegen präzise und zuverlässige Daten. Durch sie lassen sich zum einen die Angaben gemäß DIN leicht erbringen sowie die Frischbetondruckaufnahme der Schalung vollständig und vor allem sicher ausnutzen und einhalten. Zum anderen spart das exakte Erstarrungsende Zeit und Kosten: Sicherheitszuschläge und Verzögerungen im Bauablauf entfallen, der gesamte Baufortschritt ist besser und sicherer planbar.